vpLIMS / eService - das moderne LIMS für Desktop, Tablet und Smartphone


tmb_vpLims

Der Pragmatis vpLIMS/eService stellt eine Lösung zur Bereitstellung und Verarbeitung von Laborinformationen im Intra-, Extra- und Internet dar. Das System kann als eigenständiges Web - LIMS (Intranet-LIMS) oder als Addon zum bestehenden LIMS als z.B. als Extranet-Frontend für die Kunden des Labors betrieben werden. vpLIMS läuft auf allen gängigen Betriebssystemen (MS-Win, Linux, Android, Apple) und Endgeräten (Desktop, Tablet, Smartphone). Durch den Einsatz können Kosten gespart werden und der Kundenservice wird erheblich verbessert:






Kostenersparnis durch Hol- statt Bringservice

Durch die Bereitstellung der Untersuchungsergebnisse, -befunde und weiterführende Informationen zur Abholung durch den Kunden können Versand- und Beratungskosten reduziert werden.

Verbesserte Informationsverfügbarkeit für den Kunden

Mit dem eService stehen für den Kunden die Informationen praktisch zu jederzeit zum Abruf bereit. Neben den klassischen Untersuchungsergebnissen können auch andere Informationen, z.B. zu den Methoden oder den weiteren Laborleistungen abgerufen werden.

LIMS - Lizenzenreduktion

Mit der Abbildung von LIMS - Dialogen und -funktionen im Web können Client-Server-LIMS-Lizenzen eingespart werden. Dies gilt z.B. insbesondere für Arbeitsplätze, die überwiegend mit lesenden oder einfachen schreibenden Zugriffen mit den LIMS - Daten arbeiten

Zeitnahe und transparente Meßergebnisse

Der Kunde kann den Untersuchungsstatus seines Auftrags verfolgen. Es können auch vorzeitig bereitgestellte Untersuchungs-ergebnisse als 'vorläufige' Werte eingesehen werden. Durch die sofortige Bereitstellung der Meßwerte stehen diese ggü. den klassischen Versandwegen schneller zur Verfügung.


Produktinformation

Der Pragmatis vpLIMS/eService ist ein Webbaukastensystem. Mit der integrierten Entwicklungs­umgebung eignet es sich bei entsprechender Schulung auch zur Weiterentwicklung durch den Kunden. Durch das Baukastenprinzip können den jeweiligen Anforderungen entsprechend Module verschiedenster Art eingesetzt werden. Momentan stehen folgende Module zur Verfügung:

Basissystem

Das Basissystem stellt Dialoge bzw. Verwaltungen für den Administrator (AccessControlListen, Nutzungsstatistiken, (Modul-) Konfigurationsverwaltung) und den Endbenutzern (News, Basisseiten zur Proben- und Messwerteansicht und -bearbeitung, Kennwortdialog) zur Verfügung.

KB - Knowledgebase

Zum Aufbau einer Wissensdatenbank. Unterstützt typischer Weise strukturierte Metadaten und Beschreibungen und zusätzlich auch 'Anhangsdateien'.

MH - Mailhouse

Ist ein Modul zur Anbindung von Mailservern. Die Mails inkl. Anhangsdokumente von den gewünschten Postfächern werden (bedarfsweise gefiltert) in die Datenbank zur Weiterverarbeitung (z.B. in Dialogen und zur Indizierung durch das optionale Modul 'SF') übernommen. Das Mailhouse eignet sich z.B. zur datenbankgestützten Verwaltung von Projektmailaccounts, Supportmails u.a.m.

DMS - Dokumentenverwaltung

Das DMS ist ein Modul zur Verarbeitung und Verwaltung von Dokumenten. Hiermit können beispielsweise Prüfberichte und Methoden zur Einsicht bzw. zum Download bereitgestellt werden. Im DMS eingestellte Dateien können mit dem SF-Modul textindiziert und einem (Textretrieval-)Suchdialog als Quelle dienen.

SF - Suchen&Finden

SF ist unser Suchdialog mit dem in den gewünschten Quellen 'gegoogelt' werden kann. Als Quellen können Dokumentenverwaltungen (DMS), Mailhouse und typische Datenverwaltungen, wie Proben-, Adress- , Wissensverwaltungen (KB) u.a.m. dienen. Mit SF sind Anfragen gemäß 'Suche alle Prüfberichte, die die Probennummer 2013-4711 referenzieren' möglich.

Weitere Komponenten stehen zur Verfügung:

ADR – Adressenverwaltung mit Telefonlistenfunktionalität
ARG – Aktivitätenerfassung, zur inhaltlichen und zeitlichen Aufwandserfasssung
CSV-Loader - Komponente zur flexiblen CSV-Messdatenverarbeitung
LabApp – Komponente zur Offline-fähigen Datenerfassung im HTML-Formular
LabStat – Stellt aggregierte Informationen u. Kennzahlen z.B. für Jahresberichte z.V.
MTG – Meeting, zur Verwaltung von Besprechungsmitschriften
WL – Komponente zur Messwerterfassung in Arbeitslisten
u.a.m.


Technische Informationen

Pragmatis vpLIMS/eService ist eine Webdatenbankapplikation und benötigt als Websystem einen HTTP-Server. Dieser kann außerhalb, als auch innerhalb der Datenbank lokalisiert sein. Es werden auch Application Server, wie Glassfish, Weblogic oder Oracle OC4J unterstützt.

Je nach eingesetztem HTTP-Server ist auch eine verschlüsselte Kommunikation über HTTPS möglich. Die Auslegung des Datenbank- und HTTP-Servers ist anwendungsspezifisch von den eingesetzten Modulen, den Datenarten und -mengen abhängig.

Investitionssicherheit und Ausbaumöglichkeiten

Pragmatis vpLIMS/eService basiert auf transparenter Oracle-Technologie und kann sowohl standardisiert mit den von Pragmatis entwickelten Modulen, als auch spezifisch mit den zur Verfügung stehenden Entwicklungswerkzeugen ausgebaut werden.

Lieferumfang

Pragmatis vpLIMS/eService ist eine je nach Anforderungen aus den angebotenen Komponenten zusammenstellbare Webdaten-bankapplikation. Die Laufzeitumgebung und das Entwicklungs-werkzeug sind im Lieferumfang enthalten.


tmb_vpLims_2Gruppierte Anzeige zur Auswahl von Dateien
Im Beispiel werden die gefilterten Dateien
nach Probenkennung gruppiert angezeigt.
tmb_vpLims_3Proben-und  Meßwertanzeige

 
tmb_vpLims_5RSS-Feed zum Abonnieren neuer Datensätze
Mit dem standardisierten RSS-Feed-Protokoll können
z.B. neue Probenergebnisse 'abonniert' werden.
tmb_vpLims_4Ausschnitt aus dem SF-Dialog
Im Beispiel wird der Begriff SDAT in der Quelle
Knowledgebase gesucht und 1 Treffer angezeigt.